Unterrichtsfächer: Mathematik und Informatik

An unserer Schule seit: 1989

Bekannt für: Der Querdenker der Schule

Mich beeindruckt: Die Begeisterung und der Lernwillen meiner Schüler/innen. Schwer fällt ihnen heute eher die Ausdauer und Gründlichkeit. Es ist ein Geschenk für mich, mit jungen Menschen arbeiten zu dürfen. Es ist wirklich nicht schwer, die Schüler/innen zu führen, wenn ich nur genau weiß, wohin wir wollen, warum und wie.

Bemerkenswert: Sozial war er sehr engagiert, unter anderem im Verein “ La Strada“. Er hat am Bienenmuseum in Ritten mitgearbeitet. Nun ist er im Vorstand des Vereins „Helfen ohne Grenzen“ tätig.

Als Mathematikprofessor liebt es Harald Niederseer, an Problemen logischer Natur herumzutüfteln:  wie man mit der Hilfe von Exel-Tabellen Abkürzungen für Statistiken errechnen kann, ob sich die Form der neuen Cola-Dosen wirklich rentiert etc.. Doch der Mathematiker ist auch im philosophisch- abstrakten Bereich unterwegs: Oft schauen ihn Schüler verdutzt an, wenn er begeistert versucht zu erklären, wieso die Küste Englands denn unendlich lang sei. Dabei passiert es nicht selten, dass er das Verstreichen der Zeit vergisst und dann müssen die Schüler sich in der darauffolgenden Stunde sputen, um den Stoff aufzuholen. Professor Niederseer ist auch außerhalb der Schule viel unterwegs: Mit jugendlicher Begeisterung besucht er Rock-Konzerte oder er reist mit seinem VW-Bus durch ganz Europa. Auf seine Ausbildung als Landschafts- und Kulturführer in Südtirol ist er besonders stolz.