Unterrichtsfach: Italienisch

An unserer Schule seit: 1981

Bekannt für: ihren Elan und ihr Feuer (auch nach über 30 Jahren) im Unterricht

Bemerkenswert: Schreibt nach wie vor fast alle Arbeitsblätter selbst (per Hand!)

Mich beeindruckt:

Obwohl man es ihr kaum ansieht, ist Frau Prof. Zorzi von allen Professoren diejenige, die am längsten ihrer unterrichtenden Tätigkeit nachgeht. Dabei ist sie vor allem darum bemüht, den Schülern der Mittelschule die italienische Sprache nahezubringen. Dabei geht es ihr vor allem darum, dass bei den Schülern die Grammatik sattelfest sitzt, indem sie, frei nach dem Grundsatz: „Semel scriptum, decies lectum“, vor allem auf schriftliche Übungen setzt und an Stelle von auszufüllenden Lückentexten die Schüler lieber den ganzen Satz und den ganzen Text abschreiben lässt.