Mens sana in corpore sano - Der Sporttag 2017

Montag, 3. April 2017

Der Wettergott hatte es dieses Jahr (anders als schon so oft in den vergangenen solchen) gut mit Prof. Mair und Prof. Cattani gemeint, als sie am Montag, den 26. März ungewohnt früh im Kalenderjahr zum traditionellen Sporttag riefen. Zeigte sich der Sportplatz in Haslach auch rundum erneuert, zeigten sich die Fränzi in der Ausführung desselben gewohnt traditionsbewusst: Nach dem Einzug mit Fanfarenklängen, gespielt von der Fränziband unter der Leitung von Prof. Rene Weger war es wie üblich 2 verdienten Sportlern aus den Reihen der Schüler vorbehalten, den olympischen Eid zu verlesen, während das "olympische Feuer" entzündet und die olympische Fahne gehisst wurde. Dann hieß es vier Stunden lang laufen, stoßen und springen, was das Zeug hielt. Besonders ins Zeug hängten sich die Schüler beim Seilziehen (siehe Bild). Als sportlichste Klasse konnte sich dieses Jahr die Octava auszeichnen. Daneben gab es aber noch allerhand anderes, was erwähnens- bzw. beachtenswert war - aber da lassen wir wohl besser die Bilder sprechen...