Unterrichtsfach: Religion

An unserer Schule seit: 2020

Bemerkenswert: Kehrt - einige Jahre nach seinem erfolgreichen Abschluss - als Professor an seine alte Schule zurück

Bekannt für: seine Eigenschaft, mit Händen und Füßen zu musizieren und so durch sein Orgelspiel schon unzählige Pfarreien Südtirols besucht zu haben.

Mich beeindrucken: Menschen, die es in heutiger Zeit schaffen, Aussagen klar zu formulieren und Fahne bekennen zu Grundwerten wie Gleichheit, Fairness und Gerechtigkeit.


Tobias Simonini gehört zu den Menschen, die es schaffen, den scheinbaren Widerspruch zwischen technologischem Fortschritt und Religion, aufzulösen. Der angehende Theologe, der an seiner Diplomarbeit schreibt und an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Brixen kurz vor seinem Studienabschluss steht, befasst sich derzeit mit der Frage nach dem Übel in der Welt und der Allmacht Gottes.

Durch seine lockere und spannende Art, Wissen zu vermitteln, schafft er es, Menschen in die disciplina sacra einzuführen und Antworten auf die grundlegenden Fragen des Glaubens zu geben. Wenn er nicht gerade am Schreibtisch oder auf der Orgelbank sitzt, findet man ihn entweder lesend oder Kaffee trinkend mit Freunden und Gleichgesinnten.